Kommende Ereignisse

  • Keine Termine.

aktuelles GeTwitter


Besucher

ICA-Joint-Commission-Seminar: „Historische Karten, Atlanten und Toponymie“

[ 22. August 2013 bis 23. August 2013. ] Als Vorveranstaltung des Internationalen Kartografiekongresses ICC 2013 in Dresden organisiert die ICA Commission on the History of Cartography in Zusammenarbeit mit der ICA Commission on Atlases sowie der Joint ICA Working Group und der IGU Commission on Toponymy einen Workshop zum Thema „Historische Karten, Atlanten und Toponymie“. Zum Programm: [mappress mapid="16"] Session 1: Place names and atlases Session […] […]

Atlas zur extremen Rechten und der Nazi-Vergangenheit

Das Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e.v. (apabiz) hat einen Atlas namens „Rechtes Land“ veröffentlicht. Der Atlas läuft mit dem Kartensystem Lokaler, unterstützt durch OpenDataCity. Neben Erinnerungsstätten kann man sich innerhalb des Digitales Atlasses auch Gewalttaten 2012, Beratungsstellen und Nachrichten anzeigen lassen. […]

An Atlas of Radical Cartography

This Atlas is an atlas and not the atlas. Rather, it is one of many possible atlases, given the abundance of artists, architects, and others using maps and mapping in their work. While all maps have an inherent politics that often lies hidden beneath an “objective” surface, the contributions to An Atlas of Radical Cartography […] […]

Regionale Unterschiede in der Gesundheitsversorgung

Das Berliner  IGES-Institut hat im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung einen Atlas erarbeitet, der mit 16 Indikatoren regionale Unterschiede im Bereich der  Gesundheitsversorgung der Bundesrepublik beschreibt: „Denn Gesundheitsversorgung ist nicht überall gleich. Es gibt von Region zu Region zum Teil große Unterschiede, wie häufig welche Leistungen erbracht werden. Manche Unterschiede sind wünschenswert, weil sie beispielsweise die Altersverteilung, das regional […] […]

Ansprechende Kartographie für jedermann

Einige von Euch erinnern sich bestimmt an den bei der Veranstaltung „75 Jahre Kartographie Berlin“ von Dr. Peter Aschenberner (ehemaliger Präsident der DGfK) angesprochenen Weltatlas. Er hatte damals berichtet, dass sein Ingenieurbüro für Kartographie und Geo-Dienstleistungen, Hannover den Zuschlag für die Erstellung eines Atlas für einen Discounter bekommen hatte und der Atlas überraschender Weise zum […] […]